Kombilösung

Es fahren doch auch heute schon Züge von dem Gleis ab die nicht die S52 sind... ;) Beispielsweise die S7 oder S8 in Tagesrandlagen zum Einsetzen.
Ist mir noch garnicht aufgefallen :D Laut Fahrplan Endet eine S8 um 5:54 dort und eine S8 gebinnt dort um 5:27. Bist du sicher, dass die da an Gleis 5 Halten? es könnte ja auch sein, dass die beiden Fahrten zu und vom Betriebshof West fahren
 

gt670dn

aus Karlsruhe
Die die um 05:54 Uhr dort "endet" ist ab Albtalbahnhof eine S5 Richtung Rheinbergstraße, biegt also von Gleis 4 links ab.
Die beginnende um 05:27 Uhr startet aus Gleis 5.
 
Die die um 05:54 Uhr dort "endet" ist ab Albtalbahnhof eine S5 Richtung Rheinbergstraße, biegt also von Gleis 4 links ab.
Die beginnende um 05:27 Uhr startet aus Gleis 5.
Das ist der 85501, der von Forbach nach Wörth Badepark fährt, er fährt vermutlich, damit es einen Wagenausgleich zwischen der S8 und der S5/S6 gibt, das Gegenstück dazu ist vermutlich der 85604, der von Bad Wildbad Kurpark nach Freudenstadt Hbf fährt
 
Ich finde es richtig, dass die S8 bis Tullastraße fährt und dort eine Wendezeit von knapp 50 Minuten hat, dadurch werden auch bei nicht so seltenen Überholungen in Rastatt, Ötigheim oder Durmersheim durch den verspäteten Fernverkehr nicht die Verspätungen auf die Rückfahrt nach Freudenstadt oder Bondorf verschleppt (Habe öfters als Fdl oder Ww in Durmersheim die Anweisung bekommen, dass je nach Tageszeit und Verspätung bis zu 3 Fernverkehrszüge an der S8 vorbei sollten, da kann es auch mal ganz schnell 20 Minuten Verspätung geben). Wenn es dann auf der Fahrt Richtung Murgtal zu Verspätungen kommt, dann bekommt sofort die Richtung Karlsruhe fahrende S8 ab Gernsbach Verspätung und wird dann zwischen Rastatt und Karlsruhe vom im Blockabstand folgenden Fernverkehr überholt, was ja bei einer Kurzwende am Marktplatz in der nächsten Stunde das selbe Problem wieder ergeben würde. Das ganze System würde sich somit den ganzen Tag lang nicht mehr von Verspätungen erholen.
 
Wieso hängt eigentlich die Oberleitung in der Kaiserstraße noch ?
Auch die Schienen sind noch alle installiert.
Wollten die das nicht zügig nach Tunnelinbetriebnahme demontieren?
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Wieso hängt eigentlich die Oberleitung in der Kaiserstraße noch ?
Auch die Schienen sind noch alle installiert.
Wollten die das nicht zügig nach Tunnelinbetriebnahme demontieren?
Vor kurzem gab es ein Verkehrsunfall ohne Blechschaden am Karlstor zwischen Leerfahrt 865 und einem Auto.
Ich war vor Ort und konnte nichts feststellen.

Die 5 und die 4 musste wegen Bauarbeiten einen großen Umweg fahren, vereinzelte Linienwagen der 5 mussten am Mühlburger Tor wenden. (Grund unbekannt, nicht gehört oder vergessen).
Die Stadt wäre eine Alternative gewesen, aber man braucht es ja überhaupt nicht, es gibt ja genug Ausweichstellen. Hat man gesehen.
 
Vor kurzem gab es ein Verkehrsunfall ohne Blechschaden am Karlstor zwischen Leerfahrt 865 und einem Auto.
Ich war vor Ort und konnte nichts feststellen.

Die 5 und die 4 musste wegen Bauarbeiten einen großen Umweg fahren, vereinzelte Linienwagen der 5 mussten am Mühlburger Tor wenden. (Grund unbekannt, nicht gehört oder vergessen).
Die Stadt wäre eine Alternative gewesen, aber man braucht es ja überhaupt nicht, es gibt ja genug Ausweichstellen. Hat man gesehen.
Naja gut, normalerweise steht das Konzerthaus als zweite Umleitungsstrecke ja bereit. Allerdings wegen den Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Martystraße momentan keine alternative. Dies wird sich ja aber auch wieder ändern.
 
Wäre es technisch möglich, das die Abfahrtsmonitore auf beiden Seiten unterschiedliche Dinge anzeigen?
Zum Beispiel wäre es am Durlacher Tor ganz nett, wenn die Monitore, die über den Rolltreppen am östlichen Ausgang hängen, wie bisher in eine Richtung die Abfahrten auf dem jeweiligen Gleis anzeigen würden aber für Fahrgäste, die gerade nach oben fahren, die oberirdischen Abfahrten. Dann könnte man direkt sehen, ob man sich beeilen muss um z.B. die 3 noch zu bekommen.
 
Wäre es technisch möglich, das die Abfahrtsmonitore auf beiden Seiten unterschiedliche Dinge anzeigen?
Zum Beispiel wäre es am Durlacher Tor ganz nett, wenn die Monitore, die über den Rolltreppen am östlichen Ausgang hängen, wie bisher in eine Richtung die Abfahrten auf dem jeweiligen Gleis anzeigen würden aber für Fahrgäste, die gerade nach oben fahren, die oberirdischen Abfahrten. Dann könnte man direkt sehen, ob man sich beeilen muss um z.B. die 3 noch zu bekommen.
Würde mich auch interessieren. Am Marktplatz das gleiche, wenn man zur hst Lammstraße läuft sieht man mwn die Abfahrten an der Pyramide obwohl man aus der Richtung kommt
 
Oben