Kombilösung

Lüpertz arbeitet zu schnell und will schon 2022 fertig werden. https://www.ka-news.de/region/karls...erzoegert-sich-auf-2022;art6066,2722883,9-pg1
Und ich hatte schon gehofft, dass wir 3 Eröffnungsfeiern mit Häppchen zum Abgreifen bekommen: 2021 Bahntunnel, 2022 Blechkarossentunnel und 2023 Lüpertz "Genesis", die nichts mit der gleichnamigen Band zu tun hat.
Um den Termin 2023 zu retten, gäbe es eine naheliegende Möglichkeit: Herr Lüpertz wird mit der Verschönerung des hässlichen Betonklotzes in der Kriegsstraße am Standort des Alten Bahnhofs beauftragt, dessen Aussehen Zweifel an der ästhetischen Sensibilität des dortigen Kunstbetriebes - Badisches Staatstheater genannt- weckt. Bei soviel nacktem Beton denkt man nicht an Kunst, sondern an das Lied "Preßlufthammer-Bernhard" von Torfrock, Regenwetter mit beton-grauem Himmel und den Spruch "schade, dass Beton nicht brennt"
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein gut trainierter Magen verträgt auch 2x Häppchen in 2022 ;-)
Brauche keine Häppchen. Will einen richtigen Eisenbahn-Happen:
oder das hier:
oder hier:

Und für große und Kleine Tunnel-Buddler gibt es das hier:

Oder eine Kombilösung aus Lokomotiv-Kuchen und Maulwurfkuchen.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Ich habe ja schon 2x die ALDI-Lebkuchenlok zusammengezuckert ... ;-)
P1060620s.jpg
Mehr traue ich mir nicht zu ...
 
Noch nicht umgesetzte Arbeiten beim Stadtbahntunnel. Hier mal meine kleine Liste:
- oberirdische Haltestelle am westlichen Ende der Kaiserstraße
- Treppenzugang zur B-Ebene am Europaplatz in der Kaiserstraße östlich der Kreuzung mit der Karlstraße
- Verkleidung nördlicher Treppenzugang zur B-Ebene am Europaplatz an der Kreuzung Kaiserstraße/Douglasstraße
- Brunnen mit Gummiadler-Skulptur und Obelisk mit Greif am Europaplatz
- Entfernung der hässlichen Fressbuden am Europaplatz
- Direktzugang von der B-Ebene am Europaplatz zu den angrenzenden Kaufpalazzos.
- dto. an der Haltestelle Marktplatz(Kaiserstraße)
- Mehrspur/Schmalspurgleise des Lobberle-Denkmals an der Kreuzung Ettlinger Straße/Kriegsstraße
und auf den zum Tunnel führenden Strecken:
- barrierefreier Umbau von Bahnhofsvorplatz, Albtalbahnhof, Stuttgarter Straße (sog. "Tivoli"), Entenfang und diverse Haltestellen in Durlach
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Noch nicht umgesetzte Arbeiten beim Stadtbahntunnel. Hier mal meine kleine Liste:
- oberirdische Haltestelle am westlichen Ende der Kaiserstraße
- Treppenzugang zur B-Ebene am Europaplatz in der Kaiserstraße östlich der Kreuzung mit der Karlstraße
- Verkleidung nördlicher Treppenzugang zur B-Ebene am Europaplatz an der Kreuzung Kaiserstraße/Douglasstraße
- Brunnen mit Gummiadler-Skulptur und Obelisk mit Greif am Europaplatz
- Entfernung der hässlichen Fressbuden am Europaplatz
- Direktzugang von der B-Ebene am Europaplatz zu den angrenzenden Kaufpalazzos.
- dto. an der Haltestelle Marktplatz(Kaiserstraße)
- Mehrspur/Schmalspurgleise des Lobberle-Denkmals an der Kreuzung Ettlinger Straße/Kriegsstraße
und auf den zum Tunnel führenden Strecken:
- barrierefreier Umbau von Bahnhofsvorplatz, Albtalbahnhof, Stuttgarter Straße (sog. "Tivoli"), Entenfang und diverse Haltestellen in Durlach
Die oberirdische Haltestelle soll auch erst in einigen Jahren (wenn überhaupt) kommen. Das Dreischienengleisdenkmal ist wieder da.
 
Noch nicht umgesetzte Arbeiten beim Stadtbahntunnel
Bisschen am Thema vorbei.
Punkt 6 und 7 waren meines Wissens nur Optional, bzw. auch später noch Hinzuzufügen.
Die Barrierefreiheit ist ein anderes (wichtiges) Thema. Beim Tivoli ist das wegen der Wendeschleife vermutlich etwas schwieriger. Hbf wär wünschenswert und hoffentlich als nächstes dran. Beim Albtalbahnhof bin ich gespannt wie man den umbauen will.
 
Dazu kommt, dass die unterirdischen Zugänge ja auch von der Beteiligung der Unternehmen abhängig sind. Meines Wissens nach sind das Galeria Karstadt Kaufhof und die Postgalerie bei denen der KASIG-Teil erledigt wurde.
 

gt670dn

aus Karlsruhe
Ich schätze bei Karstadt wird da auch die unklare Lage des Konzerns mit hineingespielt haben.

Wobei es gebäudetopologisch schon interessant wäre den direkten Zugang zu haben, man könnte dann vom Rathaus wieder vors Rathaus laufen ohne einmal rauszugehen. Von dem einen Rathausgebäude kommt man im Keller in das Untergeschoss von Karstadt, von dort dann in die Haltestelle Lammstraße, rüber zur Pyramide und man kann wieder vors Rathaus hoch...
 

dob205

aus Karlsruhe, im schwäbischen Exil mit S4-Anbindung
Gerade hier kann man der KASIG keine Lüge bezichtigen, da die Gründe von gt670dn und BadenAirpark schon genannt wurden und es ja mit dem ECE-Center schon passiert. Die kann definitiv nichts dafür wenn Galeria noch nicht bereit ist den Zugang auf ihrer Seite zu bauen und auch die Postgalerie wegen der komplizierten UG-Lage (wimre Tonnengewölbe im Keller des Gebäudes) nicht zum KASIG-Teil bauen möchte (kann aber eventuell durch einen möglichen Erfolg der auch auf der ECE-Seite gebauten Anbindung zum ECE-Center gebaut werden).
 
Das war eines der großen Versprechen, dass man dann von den UG der Läden dirket in den Tunnel kann – alles Lüge …
Was für ein Schwachsinn, die Kasig hat alle Anschlüsse realisiert, den Anschluss im Gebäude weitergeführt hat aber nur das ECE, die anderen wollten die Investitionen, im Gegensatz zu früherem Bekunden, nicht tätigen
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Heute und das Paar Wochen vor Inbetriebnahme des Tunnels wurden die Automaten nochmal gestrichen in der Stadt, desweiteren frag ich mich ob es eine Adventslinie geben wird?
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Ich hab nochmal eine frage.
Wer weiß wie die 16/17/18 fahren wird.
Aktuell fahren ja Stadtbahnwagen als Schulbahn, die 17 auch über Marktplatz.
 
Ich hab nochmal eine frage.
Wer weiß wie die 16/17/18 fahren wird.
Aktuell fahren ja Stadtbahnwagen als Schulbahn, die 17 auch über Marktplatz.
Hallo,

den Liniennetzplan für die Schulbahnen der Europäischen Schule und die neuen Fahrpläne gibt es hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_6189093e5c07e.pdf und hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_618cc3afd4f69.pdf meines Wissens nach sollen die Linie 16 und 17 mit Hochflurmehrsystemwagen gefahren werden, wobei die Linie 16 aktuell sehr regelmäßig mit einem Gelenkbus statt einer Bahn gefahren wird
 
Oben