VBK Fahrtausfälle Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Dann wäre ja vom Netz gar nix mehr übrig ...
Man müsste nur die 1 und die S5 über Hauptfriedhof umleiten. Das wäre aus meiner Sicht eleganter gelöst, als im November. Spätestens in diesem Zeitraum ist auch die 6E überflüssig. Und wenn es dort einen Unfall gibt, hängt das Netz immer noch durch die Südostbahn zusammen.
 
Heute nehmen die Fahrtausfälle erneut ein neues Maß der Katastrophe an. Auf der Linie 2 fehlten in der Mittagszeit sage und schreibe 4 Kurse hintereinander, sprich bis zu 50 Minuten warten. Und auf anderen Linien sah es auch nicht viel besser aus.
 
Die Ausfälle sind tatsächlich wieder sehr massiv. Natürlich betriebs- und nicht pesonalbedingt.

Aktuell fallen u.a. auf der 1 die Abfahrten 16:49, 16:59 und 17:09 ab Turmberg aus. Auf der 3 die Fahrten 17:05, 17:15 und 17:55 ab Neureut-Heide. Somit sind auf der 3 ganze 3 von 6 Kursen unterwegs...
 

Marc

aus Knielingen
Bekommt es dann nicht wenigstens hin, einen gleichmäßigen 20-Minuten-Takt zu fahren? Diese Unregelmäßigkeit macht es doch nur unnötig unplanbar und kompliziert.
 
Aktueller Stand auf der Seite des KVV:

"Auf den Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, S2, 47/55, 50 und 60 der VBK kommt es vereinzelt zu betriebsbedingten Fahrtausfällen.

Tram:
1 - 07:18 Uhr bis 01:16 Uhr
2 - 06:28 Uhr bis 01:22 Uhr
3 - 05:53 Uhr bis 20:06 Uhr
4 - 05:44 Uhr bis 01:16 Uhr
5 - 05:58 Uhr bis 21:17 Uhr
6 - 07:40 Uhr bis 20:20 Uhr

Bus:
47/55 - 16:31 Uhr bis 21:16 Uhr
50 - 15:55 Uhr bis 19:19 Uhr
60 - 12:14 Uhr bis 19:28 Uhr


Stadtbahn:
S2 - 12:17 Uhr bis 22:59 Uhr"


Das wird heute im Spätverkehr ja auch lustig, bei den Zeiten auf den Linien 1,2 und 4. Da dürften dann mal schnell Lücken von 40 Minuten und evtl. größer entstehen...
 
Bekommt es dann nicht wenigstens hin, einen gleichmäßigen 20-Minuten-Takt zu fahren? Diese Unregelmäßigkeit macht es doch nur unnötig unplanbar und kompliziert.
Dazu müsste man etwas planen. Derzeit sieht mir das aber eher nach würfeln aus.

Das wird heute im Spätverkehr ja auch lustig, bei den Zeiten auf den Linien 1,2 und 4. Da dürften dann mal schnell Lücken von 40 Minuten und evtl. größer entstehen...
Gestern fiel im 20-Minuten-Takt bereits die S2 um 21:25 von Durlacher Tor nach Rheinstetten aus. Solche abendlichen Ausfälle sind natürlich immer nervig, wenn man am nächsten Tag früh raus muss.
 
Mittlerweile fallen sogar am Sonntag Fahrten aus. Heute beispielsweise entfällt laut dem Abfahrtsmonitor die S2 um 13:36 Abfahrt in Spöck. Sonntags wird Spöck ja sowieso nur einmal pro Stunde bedient, wenn diese dann ausfällt, steht man schon gut und gerne mal bis zu zwei Stunden. Wieso fällt in solchen Fällen dann nicht die Fahrt aus, welche lediglich bis zur Wendeschleife Reitschulschlag verkehrt. Durch die Fahrten nach Blankenloch, bzw. Spöck würde die Haltestelle Reitschulschlag ja trotzdem bedient werden. Ich kann dafür keinen logischen Grund erkennen.
 
Wieso fällt in solchen Fällen dann nicht die Fahrt aus, welche lediglich bis zur Wendeschleife Reitschulschlag verkehrt. Durch die Fahrten nach Blankenloch, bzw. Spöck würde die Haltestelle Reitschulschlag ja trotzdem bedient werden. Ich kann dafür keinen logischen Grund erkennen.
Weil es eben nicht so einfach ist das Personal umzudesponieren.
Ich fahre gerne Schichten, es ist mir auch egal was ich fahre.
Nur wenn man mir ne Schicht gibt, wird diese bei mir nicht mehr geändert. Ich als Arbeitnehmer bin eben kein Spielball, denn man dort hinwirft, wo es dem Arbeigeber gefällt.

Und länger machen, gibt es bei mir schon lange nicht mehr bei 500 Überstunden.
 
Nachdem heute der eine Kurs auf der 6E ausfällt ist der Betrieb zwischen Hauptfriedhof und Essenweinstraße quasi eingestellt. Hinzu kommt der Ausfall eines Kurses auf der 5, sodass der Abschnitt Tullastraße - Rintheim im 20/40-Takt befahren wird. Aber mit den Rintheimern kann mans ja machen :p
 

Marc

aus Knielingen
Die 5 ist ja sowieso auf 20 Minuten reduziert während der Bauarbeiten. Nur ein zusätzlicher Ausfall wird in den Verkehrsmeldungen für die 5 gar nciht genannt?
 
Die 5 ist ja sowieso auf 20 Minuten reduziert während der Bauarbeiten. Nur ein zusätzlicher Ausfall wird in den Verkehrsmeldungen für die 5 gar nciht genannt?
Drum ja, weil der 5er nur alle 20 min fährt. In den Verkehrsmeldungen habe ich gar nicht geschaut, sah es nur gegen Mittag im beworbenen Abfahrtsmonitor. Kann natürlich sein, dass es nur eine Runde war die kurz in den BHG abgebogen ist.
 
Es scheint wieder zu laufen. Liegt das einfach an einem niedrigeren Krankenstand oder wurde ein neuer Ausbildungskurs fertig? Weiß da jemand mehr?
 
Aktuell fehlt einer von drei Kursen auf der 10 (auf dem Vorplatz steht auch ein Gelenkbus abgestellt). Über den Abfahrtsmonitor sind die betroffenen Abfahrten auch erkenntlich. Eine Meldung bei Facebook oder auf kvv.de hält man aber scheinbar erst ab einer bestimmten Anzahl von Ausfällen für nötig.

Immerhin gab es die letzten Tage kaum bis keine Ausfälle, was aber natürlich aubch dem verringerten Bedarf durch die Baustellen, wie in den Beiträgen zuvor erwähnt, geschuldet ist.
 
Aktuell fehlt einer von drei Kursen auf der 10 (auf dem Vorplatz steht auch ein Gelenkbus abgestellt). Über den Abfahrtsmonitor sind die betroffenen Abfahrten auch erkenntlich. Eine Meldung bei Facebook oder auf kvv.de hält man aber scheinbar erst ab einer bestimmten Anzahl von Ausfällen für nötig.
Oder es ist immer noch so, dass jeder Verantwortliche macht, was er gerade will. Linie 10 wohl aktuell wegen Sperrung der Rüppurrer Straße noch relevanter, als sonst.

Immerhin gab es die letzten Tage kaum bis keine Ausfälle, was aber natürlich aubch dem verringerten Bedarf durch die Baustellen, wie in den Beiträgen zuvor erwähnt, geschuldet ist.
Werden die SEVs eigentlich von der VBK oder von anderen Unternehmen gefahren?
 
Oben