VBK Fahrtausfälle Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Aktuell steht am Vorplatz mal wieder ein Bus der Linie 50. Verkehrt derzeit also nur alle 40 Minuten. Vorgestern war es unter anderem ein 10er, welcher dort stand und für eine teilweise 20 Min. Lücke gesorgt hat.
 
Seit Ende der Sommerferien gab es immer mal wieder vereinzelte Ausfälle aus welchen Gründen auch immer, heute dann wieder offiziell und vermehrt aus "betriebsbedingten" Gründen. Und natürlich trifft dann auch alles zusammen: Zuerst fällt meine normale Linie 1 für den Anschluss am Durlacher Tor Ri. Spöck in Durlach an der Auer Straße aus, die nächste Fahrt der Linie 2 (hätte dank der Umleitungen zwar einen Sprint zwischen Tullastraße und Hauptfriedhof erfordert, aber es hätte vielleicht noch funktioniert) ebenfalls (und die übernächste anscheinend auch), wenn die Init-App richtig funktionierte, hat auf der S5 ab Durlach Bahnhof Richtung Innenstadt ebenfalls gähnende Leere geherrscht, und der IRE Richtung Hauptbahnhof (theoretisch hätte ich fast ohne Zeitverlust über Hbf und Friedrichstal fahren können) hat kurzfristig noch ein paar Minuten mehr an Verspätung aufgebaut und fiel als Alternative dann ebenfalls flach...
 
War leider zu erwarten, im Sommer brauchte man durch die Baustellen und die grundsätzlichen Ausdünnungen (Linie 5 nur 20 min Takt) deutlich weniger Personal.

Jetzt, wo wieder das normale Netz gefahren wird, geht es weiter mit den Ausfällen. Traurig aber wahr.

Ich bin immer noch für Transparenz und einen ausgedünnten, aber verlässlichen Fahrplan.
 
Seit Montag geht es nun wieder richtig los mit den Ausfällen. Gestern waren alle Straßenbahnlinien betroffen, heute schaut es bisher so aus:

https://www.kvv.de/fahrplan/verkehrsmeldungen.html?tx_ixkvvticker_ticker[detailID]=Nettro_CMS_110643&tx_ixkvvticker_ticker[action]=detail&tx_ixkvvticker_ticker[controller]=Ticker

Bus:
Linie 47: 12:49 Uhr bis 13:27 Uhr

Tram:
2 - 13:16 Uhr bis 19:29 Uhr
3 - 12:18 Uhr bis 18:32 Uhr
5 - 14:21 Uhr bis 16:21 Uhr
6 - 12:17 Uhr bis 17:10 Uhr

Betriebsbedingt natürlich! Mit Ehrlichkeit hat man es auch nach über einem Jahr der ständigen Ausfälle immer noch nicht bei den oberen Herren der Verkehrsbetriebe.
 
Scheinbar hat der KVV-Sprecher keine Ahnung von der Realität. Es kommt nicht "momentan" zu Ausfällen, sondern es kommt seit über einem Jahr bei den Verkehrsbetrieben zu teilweise massiven Ausfällen. Kann man ja schon allein in diesem Thema hier sehen...
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Ein deuliches Lob geht an der Stelle an die VBK, dass man zumindest morgens bisher fast nie einen Fahrtausfall hatte, sodass die Schüler, Studenten, Arbeitnehmer und weitere morgens gut zur Schule, zur Uni oder zur Arbeitsstelle gelangen. Die Ausfälle beginnen dann zu meist vormittags.
 
Naja grundsätzlich stimmt es schon, dass die meisten Ausfälle um die Mittagszeit/Nachmittag sind, jedoch fällt auf der Linie 2 des öfteren auch morgens der ein oder andere Kurs aus. Ich meine mich daran zu erinnern, dass es hauptsächlich der um 6:56 Abfahrt an der Lassallestraße ist, welcher kurz vorher erst aus dem Rheinhafen als E kommt. Aber auch der um 7:03 Abfahrt Lassallestraße ist schon betroffen gewesen.
 
Der Betrieb der Linie 10 wird heute ab 20:45 Uhr eingestellt
Die direkteste Rückfahrtmöglichkeit vom diese Woche eröffneten Weihnachtsmarkt zum Hauptbahnhof wird wohl auch überbewertet.

Eigentlich sollte hier die KVV Mobilitätsgarantie greifen, wenn man sich um seine Bahn am Hauptbahnhof noch zu erwischen am Ettlinger Tor ein Taxi nimmt und damit eine um mindestens 30 Minuten spätere Ankunft verhindern kann. Oder doch nicht, weil "Weiterfahrt" und "bis zum Zielort" genannt wird, man aber hier erst seine Fahrt beginnt und eigentlich die Bahn zum Zielort bekommen möchte? Zum Marktplatz laufen, mit S1/S11 oder 4 zum Hbf fahren, Bahn verpassen und wegen mindestens 30 Minuten späterer Fahrtmöglichkeit das Taxi bis 80 Euro zum eigentlichen Ziel nehmen sollte so wie ich die Bedingungen interpretiere auf jeden Fall gehen, aber für alle Beteiligten eher nachteilhaft sein.
 
Oben