Betriebsstörungen im Straßenbahn Netz

Dani1820

aus Karlsruhe
Der Lauftext an den Haltestellen hat nur unspezifisch einen Fahrleitungsschaden auf der Linie 4 verkündet – wenigstens eine grobe Ortsangabe wäre schon hilfreich gewesen.
In der Bahn wurde von der Leitstelle gesagt das es ein Fahrleitungsschaden zwischen Weinbrennerplatz und Oberreut gibt und die 4 zum Rheinhafen fährt und ein SEV eingerichtet ist zwischen Weinbrennerplatz und Oberreut
 
Die Haltestelle Landesbausparkasse ist ja nun keineswegs in Oberreut, sondern nur an der Strecke dorthin. Aber zur Entlastung von ka-news ist in der Bildergalerie zu sehen, dass das anscheinend schon auf den Laufschriften in den Haltestellendisplays durch die VBK fehlerhaft so verkündet worden war.
 
Wiederholte Störungen beim Betrieb mit den Oberleitungen.
Das wird doch nicht etwa eine neue Corona-Variante namens "Elektron" sein?
Auch die Gegend, deren Bewohner von süddeutschen Landratten als "Fischköppe" bezeichnet werden, hat diese Seuche ergriffen:
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Seit mindestens gestern morgen zeigen alle DFIs im kompletten Streckennetz nur noch ,,Bitte Aushangfahrplan beachten!" an.
 
Seit mindestens gestern morgen zeigen alle DFIs im kompletten Streckennetz nur noch ,,Bitte Aushangfahrplan beachten!" an.
Nicht im ganzen Netz - im Murgtal laufen die DFI störungsfrei (zumindest gestern als in KA alles dunkel war) nachdem Sie sich über den Jahreswechsel eine längere Auszeit gegönnt hatten ;-)
 

ralf

aus Südstadt
Heute Abend hing gegen 19:30 Uhr eine Bahn auf der Weiche von der Durlacher Allee runter Richtung Durlach Bahnhof fest. Die Folge war ein Rückstau fast bis Weinweg, das Gegengleis war ebenfalls blockiert.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Heute Abend hing gegen 19:30 Uhr eine Bahn auf der Weiche von der Durlacher Allee runter Richtung Durlach Bahnhof fest. Die Folge war ein Rückstau fast bis Weinweg, das Gegengleis war ebenfalls blockiert.
Das war die Linie 5 gegen 19 Uhr Ankunft Bf Dulach Tief so wie ich es mitbekommen habe.
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Aktuell gibt es eine Weichenstörung am Marktplatz (Kaiserstraße U) Richtung Kronenplatz.

Die Linien werden über Europaplatz (oben), Karlstraße bzw. Kriegsstraße umgeleitet.
 

Marc

aus Knielingen
Aktuell gibt es eine Weichenstörung am Marktplatz (Kaiserstraße U) Richtung Kronenplatz.

Die Linien werden über Europaplatz (oben), Karlstraße bzw. Kriegsstraße umgeleitet.
Die Meldung auf der KVV-Seite dazu ist auch super:

Weichenstörung im Stadtbahntunnel Europaplatz Richtung Marktplatz Kaiserstraße​

Wäre es da nicht eindeutiger zu schreiben: "Weichenstörung im Stadtbahntunnel. Alle ab Mühlburger Tor im Tunnel verkehrenden Linien werden umgeleitet."

So war mein erster Gedanke, mich zu fragen, ob noch irgendeine Linie vom Mühlburger Tor zum Marktplatz fährt, sodass man noch umsteigen kann. Und eine Info über die Gegenrichtung wäre auch nicht unpraktisch.
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Die Meldung auf der KVV-Seite dazu ist auch super:

Weichenstörung im Stadtbahntunnel Europaplatz Richtung Marktplatz Kaiserstraße​

Wäre es da nicht eindeutiger zu schreiben: "Weichenstörung im Stadtbahntunnel. Alle ab Mühlburger Tor im Tunnel verkehrenden Linien werden umgeleitet."

So war mein erster Gedanke, mich zu fragen, ob noch irgendeine Linie vom Mühlburger Tor zum Marktplatz fährt, sodass man noch umsteigen kann. Und eine Info über die Gegenrichtung wäre auch nicht unpraktisch.
Das sind leider diese billigen Meldungen vom KVV.
Da kann man es gleich lassen und auf der Webseite kriegt man die Meldung erst gar nicht angezeigt, sondern wieder nur irgendwelche Haltestellenverlegungen von irgendwelchen Buslinien hinter den Bergen.

Bei ein paar AVG Fahrten werden immerhin die Fahrwege im DB Navigator geändert, bei VBK Fahrten darf sich der Fahrgast selbst die Informationen beim Fahrpersonal beschaffen.
 

Marc

aus Knielingen
Das sind leider diese billigen Meldungen vom KVV.
Da kann man es gleich lassen und auf der Webseite kriegt man die Meldung erst recht nicht angezeigt.

Bei ein paar AVG Fahrten werden immerhin die Fahrwege im DB Navigator geändert, bei VBK Fahrten darf sich der Fahrgast selbst die Informationen beim Fahrpersonal beschaffen.
Ich hatte es hier neulich bei einem Feuerwehreinsatz. Hängender Lauftext und Linien, die bis zuletzt angeschlagen sind und dann einfach verschwinden. Mein Bekannter hat sich abholen lassen, statt eine Stunde auf die S2 zu warten (es war 22:15 Uhr). Hätte es Info gegeben, hätte man vom Kronenplatz zum DT laufen können. Wir haben sowohl vor dem Start zur Haltestelle als auch vor Ort nochmal die gängigen Apps bemüht.
 

ralf

aus Südstadt
Heute ist die 5 mal wieder auf der Philipp-Reis-Straße unterwegs. Mir ist Eine aufgefallen, welche vom Rüppurrer Tor aus dorthin abgebogen ist. Die Anzeigetafeln haben in beiden Richtungen Bahnen der 5 im 10-Minuten-Takt angezeigt.
 
Heute ist die 5 mal wieder auf der Philipp-Reis-Straße unterwegs. Mir ist Eine aufgefallen, welche vom Rüppurrer Tor aus dorthin abgebogen ist. Die Anzeigetafeln haben in beiden Richtungen Bahnen der 5 im 10-Minuten-Takt angezeigt.
Heute sind Bauarbeiten in der Ludwig-Erhard-Alle im Bereich der Tunnelrampen weshalb die Linie 5 heute planmäßig den Schlenker Ostendstraße - Philipp-Reis-Straße - Rüppurrer Tor (Rüppurrer Straße) - Rüppurrer Tor (Kriegsstraße) fährt.
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Heute mittag ist am Hirtenweg eine S2 mit der Buslinie 30 zusammengestoßen, die Buslinie 30 wendet dort aktuell baustellenbedingt.
Der Unfall ereignete sich an dem "kleinen" Bü auf Höhe der Fußgängerampel zum überqueren der vierspurigen Straße.

Vom KVV mal wieder keinerlei, aber wirklich gar nichts an Informationen im Internet.
Der Fahrgast darf sich wieder mal die Informationen durch das Nachfragen beim Fahrpersonal organisieren oder auf gut Glück losfahren.

Es gab wohl nur einen einzigen SEV Bus der pendelte, die S2 ist zwischen Reitschulschlag und Spöck gefahren, über die 4 weiß ich nichts...
 
Samstag früh war wieder Brandalarm im Tunnel. Feuerwehr und VBK sind aber inzwischen so gut eingespielt, dass nach ca. 20 Minuten der Tunnel wieder frei war.

Da zu dieser Tageszeit recht wenig los war, dürfte dies kaum aufgefallen sein.
 

ralf

aus Südstadt
Vom KVV mal wieder keinerlei, aber wirklich gar nichts an Informationen im Internet.
Der Fahrgast darf sich wieder mal die Informationen durch das Nachfragen beim Fahrpersonal organisieren oder auf gut Glück losfahren.
Vielleicht stand ja wieder im KVV-Style auf irgend einer versteckten Unterseite etwas. Im Anschluss wird dann gerne behauptet, die Info wäre über aller Kanäle raus gegangen.
 
Oben