VBK Fahrtausfälle Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Mueck

aus Karlsruhe
Da die Probleme nicht erst seit heute bestehen, hätte man so langsam mal an flexibleren Konzepten arbeiten können, das verfügbare Personal besser auf die Linien zu verteilen oder wenigstens die Kurse so zu stricken, dass bspw. im obigen Bsp. der Kurs 12:14 schon 12:04 fährt etc.pp.
Mit den genannten Argumenten kriegt man keine verärgerten Kunden überzeugt ... Sonst muss die Tullastr. wirklich irgendwann ins Saftgeschäft einsteigen, weil ihre sonstigen Angebote nicht mehr nachgefragt werden ...
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Da die Probleme nicht erst seit heute bestehen, hätte man so langsam mal an flexibleren Konzepten arbeiten können, das verfügbare Personal besser auf die Linien zu verteilen oder wenigstens die Kurse so zu stricken, dass bspw. im obigen Bsp. der Kurs 12:14 schon 12:04 fährt etc.pp.
Mit den genannten Argumenten kriegt man keine verärgerten Kunden überzeugt ... Sonst muss die Tullastr. wirklich irgendwann ins Saftgeschäft einsteigen, weil ihre sonstigen Angebote nicht mehr nachgefragt werden ...
Und wenn man die Wendezeiten verkürzt und das noch vorhandene Personal noch mehr belastet, dann erwartet man was genau?
Noch mehr Krankheitsfälle durch erhöhte Belastung?

Für das Fahrpersonal ist es auch nicht einfach, insbesondere wenn der Vorkurs ausgefallen ist, die Bahn dermaßen voll ist und die verärgerten Fahrgäste den Fahrer der fährt verantwortlich machen...
 

Mueck

aus Karlsruhe
Für das Fahrpersonal ist es auch nicht einfach, insbesondere wenn der Vorkurs ausgefallen ist, die Bahn dermaßen voll ist und die verärgerten Fahrgäste den Fahrer der fährt verantwortlich machen...
Und das wir besser, wenn man es bei der 30-min-Lücke belässt, statt zu versuchen, sie auf 20-min zu verkürzen oder von einer andern Linie einen Fahrer abzuziehen?
 
Und das wir besser, wenn man es bei der 30-min-Lücke belässt, statt zu versuchen, sie auf 20-min zu verkürzen oder von einer andern Linie einen Fahrer abzuziehen?
Aktuell sogar 40 min Lücke, 18:24 und die Nächste dann 19:04. (Linie 2 ab Feierabendweg). Auf allen anderen Linien fehlen durchschnittlich nur 1-2 Kurse
 
Heute waren es auffällig viele Ausfälle. Seit der Ausdünnung hatte sich das logischerweise reduziert. Nimmt man diese noch dazu hatte das Ausmaße wie im Juni/Juli zu den schlimmsten Zeiten.
 
Ab Montag soll die Linie 5 wieder alle 10 min fahren, da (angeblich) die Personallage entspannter sei. Seit dieser Woche sind jedoch wieder vermehrt Ausfälle zu beobachten, daher wird es spannend wie es ab Montag klappen soll
 

ralf

aus Südstadt
Ab Montag soll die Linie 5 wieder alle 10 min fahren, da (angeblich) die Personallage entspannter sei. Seit dieser Woche sind jedoch wieder vermehrt Ausfälle zu beobachten, daher wird es spannend wie es ab Montag klappen soll
Vielleicht ein Ziel für den Fahrplanwechsel, was man aber bald wieder aufgeben muss.
 
Würde dann die Nutzer auf der S4, die starrköpfig genug sind, weiterhin nicht zum Hauptbahnhof zu wollen dann bestimmt besonders freuen. (Die Fahrplanlage von RE/S4 am Banhof Durlach ist ja derart, dass es, wenn ich mich nicht vertan habe, leider tatsächlich schwierig wird, mit einem 20-min-Takt brauchbare Anschlüsse zu schaffen, ohne dann gleich übermäßig lange Wendezeiten zu haben und damit doch gar nicht so viele Umläufe einzusparen – insbesondere zumal die 5 auf Grund der zeitweiligen Personalfahrten am Rheinhafen ebenfalls schon längere Wendezeiten benötigt)
 
Ab Montag soll die Linie 5 wieder alle 10 min fahren, da (angeblich) die Personallage entspannter sei. Seit dieser Woche sind jedoch wieder vermehrt Ausfälle zu beobachten, daher wird es spannend wie es ab Montag klappen soll
Wie vermutet, läuft heute mal wieder der Banner: „betriebsbedingte Ausfälle“ über die Anzeigen
 
Die Ausfälle diese Woche nehmen wieder mal (traurigerweise) neue Dimensionen ein, grad egal auf welcher Linie. Das Schlimmste ist: im abfahrtsmonitor auf kvv.de erscheint kein „fällt aus“ mehr. So jedenfalls erreicht man keine Verkehrswende, die von so viele Akteuren gefordert wird.
 
Und auf der dynamischen Anzeige erscheint, man könne sich bei KVV.de informieren, welche Fahrten ausfallen. Und wer findet dies auf die Schnelle auf seinem Handy? Kundenfreundlichkeit sieht anders aus.
 
Oben