Unfälle

Hat jemand eine logische Erklärung wie die heutige Entgleisung zustande gekommen ist?


Erstmal fällt einem nur überhöhte Geschwindigkeit ein. Aber an der Stelle kommt man eigentlich nicht mit 50 angerauscht bzw. wie schnell man auch immer für so eine Entgleisung sein muss
 

Mueck

aus Karlsruhe
Nach Google Maps rund 25 m Radius, nach Openrailwaymap 60 km/h Höchstgeschwindigkeit auf der Strecke (incl. Kurve, hmmm...), rund 100 m für den Anlauf, da kriegt man die Bahn nicht auf 60? Glaube ich fast nicht ...
 
gibt es das, das Straßenbahnfahrer beschleunigen, um noch schnell bei Kirschgrün über die Kreuzung zu kommen?

zu dem aktuellen Fall kann ich allerdings nix sagen.
 
Hat jemand eine logische Erklärung wie die heutige Entgleisung zustande gekommen ist?


Erstmal fällt einem nur überhöhte Geschwindigkeit ein. Aber an der Stelle kommt man eigentlich nicht mit 50 angerauscht bzw. wie schnell man auch immer für so eine Entgleisung sein muss
Ich halte es ebenfalls für sehr unwahrscheinlich, dass eine Bahn mit derart erhöhter Geschwindigkeit in eine Kurve unmittelbar vor einer Haltestelle fährt. Was jedoch der Grund für die Entgleisung war, bleibt mir auch ein Rätsel. Vielleicht gab es einen Schaden an einem der Drehgestelle, oder es hat sich während der Fahrt etwas gelockert/gelöst und somit die Bahn zum Entgleisen gebracht.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Ein Bekannter, mit dem ich vorhin zusammensaß, der da hinten in der europ. Siedlung wohnt und daher öfters mit der Bahn dort fährt, meinte, dass die ja recht oft flott um die Kurve fahren ... Und auch recht früh wieder Gasgeben, wenn der Schwanz noch nicht aus der Kurve raus ist (so weit kam diese Bahn ja gar nicht ... aber sowas habe ich schon in anderen Kurven erlebt, dass die Länge des Schwanzes unterschätzt wurde ...) Sicher eine subjektive Beurteilung, aber warum sollte das als Ursache ausgeschlossen sein ...
 
Ich wollte es hier noch nicht rein schreiben, bin aber froh, dass du das jetzt bestätigst. Genau das hab ich selber schon häufiger am Kronenplatz erlebt, meist bei DoTras auf der S4 oder auch S1.
 
Am Kronenplatz habe ich durchaus auch schon gesehen, dass diese Bahnen dann hinten ein Beinchen/Rad gehoben haben.
 
Reactions: fpf
Passend dazu:
Daten sollen auch Fahrertraining verbessern

So wurden etwa auch im Fahrgastraum Beschleunigungssensoren verbaut. Eine zu starke Beschleunigung kann vor allem bei der Kurvenausfahrt als unangenehm wahrgenommen werden und mit den Daten dieser Sensoren könnten zukünftig Fahrertrainings konzipiert werden.

 
Weiß man eigentlich mittlerweile etwas zur Entgleisung in der Waldstadt?
Zu diesem, sowie zu allen anderen Verkehrsunfällen in den vergangenen Wochen wurden keinerlei Informationen veröffentlicht, beziehungsweise ergänzt. Lediglich die Verkehrsmeldungen, welche nach Beendigung des Unfalls wieder verschwinden, sind Hinweise, dass es überhaupt einen Unfall gab. Ich habe leider immer wieder das Gefühl, dass hier viel vertuscht wird.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Ein Bekannter, der in der europ. Siedlung wohnt und gerne mit der Bahn fährt, erzählte mir <grübel>Ist das jetzt schon fast 2 Monate her? Beim letzten Stammtisch war ich ja nicht ...</grübel> von überhöhter Geschwindigkeit und nannte sogar einen sehr konkreten Wert, glaub irgendwas über 50, so dass ich das nicht in Zweifel zog und vergaß, nach de Quelle zu fragen ...
 
Oben