September 1992- die Eröffnung der Linie B

Außerdem würde mich interessieren, an welchem Bahnsteig der Nahverkehr nach Pforzheim gehalten hat. Wenn am Gleis 4, wie wurde das dann mit dem Überweg gemacht?
Auf Gleis 4. Es gab eine fernbediente Schiebeschranke zwischen den Gleisen. Und ganz früher (tm) , vor dem Bau des Strassentunnels, konnte man den Bahnsteig auch von der Augustenburgstraße erreichen
Ergänzung: Luftbilder von 1968
 
Zuletzt bearbeitet:
So groß war die Ferne auch nicht, aus der die Schiebeschranke bedient wurde - betätigt wurde sie vom Fdl Grötzingen mit direkter Blickverbindung.
 
ja ok, aber wie ist das denn betrieblich gelaufen? So wie heute in Durmersheim noch?
Also keine Zugfahrt auf den Gleisen 1,2 und 3, wenn auf Gleis 4 der N nach Pforzheim kam?

Wie wurden denn die Gleise 1 und 2 VOR der Stadtbahn genutzt?
 
...und auf dem zweiten Bild sieht man auch sehr schön die besagte Schiebeschranke, die der Fdl direkt im Blick hatte.
 
Beim Stadtarchiv gibt es ein Übersichtsfoto des Bahnhofs von 1980, und im speziellen noch eins von der Eröffnung des heutigen Stellwerks 1978 mit Blick auf das Stellpult. Gleis 1 und 2 waren damals also ausschließlich von/in Richtung Bretten nutzbar.
Ah ok, wenn ich die Stellwerkstafel richtig verstehe, konnte man von den Gleisen 1 und 2 Richtung Durlach ausfahren aber nicht Richtung Pforzheim, sondern nur Richtung Bretten.

Aber die Gleisverbindung Durlach Bahnhof (nicht Stadtbahn) - Grötzingen Gleis 1/2 gibt es heute nicht mehr, soweit ich weiß, oder?
 
Ja, die gibt es nicht mehr. Heute muß man von Durlach (DB) nach Grötzingen Gleis 3 fahren um weiter nach Bretten zu kommen. Zwischen Grötzingen und Durlach gibt es aber noch eine Überleitung zwischen den Pforzheimer Gleisen, so das man auch von Durlach Gleis 1 nach Bretten kommt.
Auf den Orthophotos von 1968 meint man, auch noch eine Gleisverbindung zwischen den Brettener Gleisen und den Pforzheimer Gleisen östlich des Bahnhofs in Höhe des Feindhag erkennen zu können.
 
Hallo allesamt,

ich habe noch ein Foto vom Bahnhof Grötzingen gefunden vor Aufnahme des Stadtbahnbetriebs und dennoch mit einer Stadtbahn. Es entstand anlässlich des 1000-jährigen Ortsjubiläums von Grötzingen, vermutlich am 30.6.1991. Damals wurden als Vorgeschmack auf den Stadtbahnbetrieb Pendelfahrten zwischen Hauptbahnhof und Grötzingen unternommen. Das Bild zeigt auf Gleis 1 die Pendel-Stadtbahn und auf Gleis 2 einen planmäßigen Triebwagen der DB.
groetzingen.jpg

Als kleinen Beifang meiner Suche möchte ich noch ein zweites Bild präsentieren. Es entstand ebenfalls im Juni 1991 und zeigt die Bauarbeiten an der Stadtbahnhaltestelle in Durlach. Auf der Brücke überquert gerade ein Stadtbahnwagen auf Linie 2 den Bahnhof. Auf Gleis 10 wartet eine Rangierabteilung, die gerade einen Güterwagen aus dem Bosch-Anschlussgleis abgezogen hat, auf Weiterfahrt. Leider wurde das Anschlussgleis vor einigen Jahren abgebaut und alle Transporte werden mit LKW abgewickelt. Ob das in Zeiten von Klimawandel eine wirklich kluge Entscheidung war? Historisch ist übrigens auch der Fotostandort, ein Fußgängersteg, der die Untermühlsiedlung mit Durlach verband.

durlach.jpg

Viele Grüße,

Wirbelstrom
 
Oben