Stadtbahn Jöhlingen-Weingarten-Blankenloch

Die CDU hat die Strecken Jöhlingen-Weingarten-Blankenloch ins Gespräch gebracht.

Mich ärgert es, da ich den Eindruck habe, dass man gerne über neue Projekte, möglichst weit in der Zukunft diskutiert, aber gleichzeitig die konkret möglichen Projekte nicht mit der notwendigen Dringlichkeit angeht.

Beispiele:

  • 2-Gleisiger Ausbau Grötzingen - Bretten oder weiter
  • Generelle Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken
 

Anhänge

  • 20200224_bnn_bahn_joehlingen-blankenloch.pdf
    630,5 KB · Aufrufe: 28

ralf

aus Südstadt
Leider ist die CDU selten aktiv, wenn es um tatsächliche Verbesserungen im ÖPNV geht. Bei Jöhlingen-Weingarten-Blankenloch habe ich derzeit meine Zweifel, ob da bei der standardisierten Bewertung etwas Brauchbares herauskommt. Bislang hat man ja nicht einmal realistische Projekte wie die Verlängerung der S2 nach Bruchsal hinbekommen. Einen "Nordring" halte ich grundsätzlich nicht für verkehrt. Da müsste man aber schauen, dass man möglichst viele Fahrgäste drüber bekommt, welche an der Karlsruher Innenstadt vorbei wollen. Hier scheinen der CDU dann die Ideen ausgegangen zu sein.
 
Oben