AVG Betriebsstörungen im Stadtbahn Netz

Heute Nacht kurzfristige Bauarbeiten zwischen Karlsruhe und Rastatt über Durmersheim Zug 85574 und Zug 85689 werden über Ettlingen Umgeleitet und halten nicht zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und Rastatt
 

Marc

aus Knielingen
"02.01.2020, 16:26 Uhr

LINIEN S5 UND S51: GLEISSPERRUNG
Gleissperrung Rheinbergstraße in beiden Richtungen. Betroffene Linien: S5 und S51. Ein Busnotverkehr wird eingerichtet. Störungsende ca. 18:00 Uhr
Gleissperrung im Bereich Rheinbergstraße. Die Linien S5 und S51 sind zwischen Knielingen Rheinbergstraße und Wörth Bahnhof unterbrochen. Ein Busnotverkehr wird zwischen Knielingen Rheinbergstraße und Wörth Bahnhof eingerichtet. Störungsende voraussichtlich um 18:00 Uhr."

In Knielingen ist nach der Wendeschleife Feierabend, nicht mal die Abstellung scheint befahrbar zu sein. Heute morgen waren noch Bauarbeiten. Weiß jemand etwas? Die DB scheint nicht schuld zu sein; die S51 wird umgeleitet.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Entgleisung zwischen Wendeschleife und Abstellung. Habe aber offenbar beim Vorbeiradeln eben nicht genau hingeguckt, finde in google Maps die Weiche nicht, auf der ich meinte, dass der Zug daneben stünde ...
Richtig was ernstes ist es aber nicht, die drumrumstehenden Offiziellen waren entspannt und zu Scherzen aufgelegt ... Steht also nur ungünstig im Weg rum ...
 

Mueck

aus Karlsruhe
Eben.
Deswegen sagte ich ja, ich habe wohl nicht genau genug hingeguckt, denn nach flüchtigem Blick hätte sie auf Weiche 7 und 8 stehen müssen ... flöt ;-)
Aber ich war halt mehr auf die Warnwestenmeute auf'm Radweg konzentriert ... Nicht dass es zu noch einer "Entgleisung" kommt ...
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Es war der Tw838 der Entgleist ist. Der Tw kam aus der Haltestelle und fuhr Richtung Abstellanlage, ein Teil des Wagens wollte und ist dann Richtung Wörth raus...
 
Hallo zusammen,

wer mal mit der Stadtbahn über die Schnellfahrstrecke fahren möchte hätte zwischen Achern und Baden-Baden aktuell die Möglichkeit dazu:

Polizeieinsatz im Bereich Baden-Baden Bf zwischen Baden-Baden Bahnhof und Bühl Bahnhof.

Die Linie S7 wird umgeleitet über die Schnellfahrtrasse ohne Halt bis Achern Bf.
Ein SEV zwischen Baden-Baden Bf und Achern wird eingerichtet.

Störungsende voraussichtlich um 16:00 Uhr.
Zitat von der KVV Facebook-Seite.

MfG

Tobias
 

ralf

aus Südstadt
Hallo zusammen,

wer mal mit der Stadtbahn über die Schnellfahrstrecke fahren möchte hätte zwischen Achern und Baden-Baden aktuell die Möglichkeit dazu:



Zitat von der KVV Facebook-Seite.

MfG

Tobias
Wundert mich gerade etwas, denn Achern ist ja nicht der wichtigste Halt der S7 und man bremst ggf. den Fernverkehr aus, welcher der Stadtbahn ja eigentlich nicht mit über 160 km/h entgegen kommen darf.
 

ralf

aus Südstadt
Offenbar ist heute von und in Richtung Knielingen/Wörth der Wurm drin. Interessanterweise ist die S5 bereits ab Lameyplatz, aber auch RE6 und RB51 betroffen. Ein SEV verkehrt zwischen Wörth Bahnhof und Knielingen Rheinbergstraße, wo wieder kein Anschluss besteht. Die Informationen auf kvv.de und bahn.de widersprechen sich, auf ersterer Website ist von einem DB-Dieselzug zwischen Wörth und Karlsruhe die Rede (wobei RE6 und RB51 ja regulär mit Diesel fahren), laut DB Zugverkehr eingestellt. Informationen an den Haltestellen das übliche Trauerspiel.
 

ralf

aus Südstadt
Bis Rheinbergstraße wird bedient.
Vor zwei Stunden war aber auf dem Streckenabschnitt keine Bahn in Sicht und auf den Anzeigern die nächste Bahn in ca. einer halben Stunde angekündigt. Hier schien die Auskunft aus dem DB Navigator schlüssig, dass die Halte bis Lameyplatz ausfallen (was betrieblich auch Sinn macht, wenn die S5 statt nach Knielingen zum Rheinhafen fährt).

Ich selbst habe mich auf zu Fuß auf den Weg zur nextbike-Station Herwegstraße gemacht und meinen Weg von Wörth nach Karlsruhe mit dem Rad fortgesetzt.
 

Marc

aus Knielingen
Dann ein Zusatz: aktuell. Das gekippte Fenster lässt mich die Bahnen wenden hören. Und der Gang zum Fenster lässt sie mich auch sehen.
 

ralf

aus Südstadt
Dann ein Zusatz: aktuell. Das gekippte Fenster lässt mich die Bahnen wenden hören. Und der Gang zum Fenster lässt sich mich auch sehen.
Okay, dann scheint der Abschnitt zumindest aktuell betriebsbereit. Bei mir war es ja nur eine Momentanaufnahme, die jedoch etwas kurios schien.
 
Laut Pressemitteilung vom KVV:

Die Stadtbahnen der Linien S5 und S51, die regulär bis Rheinbergstraße fahren, müssen aufgrund der begrenzten Schienenkapazität bereits an der Lameystraße enden, um in der Folge im Rheinhafen wenden zu können. Fahrgäste mit Fahrtziel Südpfalz beziehungsweise Rheinbergstraße sollten daher eine Bahn mit der Aufschrift Wörth oder Germersheim nutzen.
Warum ist aber an der Rheinbergstraße eine "begrenzte Schienenkapazität"? Mit zwei Abstellgleisen und einer Wendeschleife sollte es doch möglich sein, alle Bahnen dort enden zu lassen, oder?
 

ralf

aus Südstadt
Laut Pressemitteilung vom KVV:



Warum ist aber an der Rheinbergstraße eine "begrenzte Schienenkapazität"? Mit zwei Abstellgleisen und einer Wendeschleife sollte es doch möglich sein, alle Bahnen dort enden zu lassen, oder?
Hatte ich gerade auch auf der Baden TV-Website gelesen und mich gewundert. In meinem Fall scheint zudem mindestens eine weitere Bahn ausgefallen zu sein bzw. in der Live-Auskunft gefehlt zu haben.

Fragt sich auch, warum man wenn es wirklich nicht ginge, den SEV nicht zur Hst. Lassallestraße (möglicherweise wegen Baustelle schwierig) oder Hst. Siemensallee fahren lässt. Mit der 2 kämen dann auch Diejenigen, die zum Hbf wollten, an ihr Ziel.
 
Falls man die Umlaufpläne (zumindest der S5) nicht anfassen möchte und die normale Fahrzeit nach Wörth einfach an der Rheinbergstraße absteht, könnte der Platz vielleicht schon wieder eng werden?
 

ralf

aus Südstadt
Falls man die Umlaufpläne (zumindest der S5) nicht anfassen möchte und die normale Fahrzeit nach Wörth einfach an der Rheinbergstraße absteht, könnte der Platz vielleicht schon wieder eng werden?
Bei großem Unwillen tatsächlich möglich, da in diesem Fall die S5 Wörth Badepark-Kurse 3x48 Minuten, der S51 Kurse 68 Minuten und die regulären S5 Rheinbergstraße-Kurse acht Minuten an der Rheinbergstraße Aufenthalt hätten. Bei der S51 wäre es aber recht einfach, einen Kurs zu streichen und bereits nach acht Minuten zurück zu fahren. Die S5 passt grundsätzlich auch immer in den Takt, wenn sie nach acht Minuten zurück fährt. Der Pforzheim-Kurs sorgt natürlich einmal stündlich für ein abweichendes Ziel im Osten. Grundsätzlich sind die Fahrzeuge aber ja kompatibel und Fahrerwechsel möglich, wenn ein Übergang wirklich schwierig sein sollte, hat man an der Rheinbergstraße zwei Gleise, um mal Zeit abzustehen, damit etwa Einzelwagen und Taktionen als Solche bestehen bleiben oder der Takt nach Pforzheim seine Zeit absteht und die Anderen den nächstbesten Takt befahren. Dem SEV einen schlechten Anschluss bieten ist denke ich das Fahrgastunfreundlichste, was man machen kann.
 

Marc

aus Knielingen
Also zeitweise war das Richtungsgleis Wörth mit zwei Kursen, die Abstellanlage mit zwei Doppeltraktionen und die Schleife mit einem Kurs belegt. Sind aber alles nur beobachtete Momentaufnahmen.
 
Oben