Polizei legt Ersatzverkehre lahm

Aktuell findet bei den laufenden Ersatzverkehren auf der S1/S11, S5/S51 und S7/S7 kaum bis gar kein Verkehr statt, da die Polizei die eingesetzten Fahrzeuge von RheinBadenBus aus dem Verkehr gezogen hat. Siehe dazu auch die aktuellen KVV-Verkehrsmeldungen...
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Das Ganze fing bereits kurz nach 20 Uhr damit an, dass kein SEV Bus auf der S1 am Hbf kam und auch keiner von Starkenburger zu erreichen war, Menschenmassen versammelten sich an der SEV Haltestelle und warteten, während dessen fuhr am Südausgang noch munter der SEV für die S8, der Fahrer konnte außer den Wörtern "Ettlingen" und mit dem Fingerzeigen auf das Bahnhofsgebäude aber leider nichts dazu sagen. Ab circa 21:30 Uhr wurde nun offensichtlich der Betrieb fast komplett eingestellt.
 

ralf

aus Südstadt
Ohne zu glauben, dass die SEV-Busse wirklich sicher seien, hätte ich damit eher nicht gerechnet.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Naja was hätten wir nur ohen Weiss aus Horb gemacht, ich find es immer wieder klasse wie der Chef das immer so schnell hinbekommt, manchmal fährt der Chef auch selber.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Laut einer Zeitung hieß es:

"Hintergrund der Maßnahme ist eine ungeklärte Versicherungsfrage zwischen dem Unternehmen "Rhein Baden Bus" und dem für das Unternehmen zuständigen Haftpflichtversicherer."

Mich würde es nicht wundern wenn es auf der S7 schon fall gewesen wäre
 
Die BNN sind (leider im BNN+-Artikel) noch etwas konkreter: Bei zwei Bussen von 'Rhein Baden Bus' wurden direkt vor Ort die Kennzeichen entstempelt :rolleyes: - im Übrigen wird hier auch von anderen Missständen beim S1-SEV berichtet, wie etwa der Handynutzung von Fahrpersonalen während der Fahrt. Hoffentlich nimmt sich die Polizei auch mal dieses grassierenden Missstandes an, welchen ich schon mehr als einmal und quer durch die Bank vom 'roten Riesen' bis zum kleinen 'Krauter' beobachten konnte 👉👎👎👈.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Interessant, das die Busfahrer telefonieren ist bei der Firma keine seltenheit, das war auch bei der S1 Nord und S7 oftmals der Fall.

Erst hat Starkenburger aus Darmstadt Insolvenz angemeldet (steht im Handelsregister) dann hat er neue Firma unter "RheinBadenBus" gegründet und jetzt wieder.
War RheinPfalzBus war wohl die dritte Alternative.
 
Hauptsache wir nehmen den billigsten Anbieter!
Erinnert sich noch jemand an diverse Berichte über die Kontrollen bei den Fernbussen auf der Südseite des Hauptbahnhofs?
Meines Wissens gab es da bei rund 10 Prozent keine nennenswerten Beanstandungen.
Da geht es eben auch sehr billig zu. Bei Atlassib, einer der größten Busgesellschaften des Balkans, mit einem Büro in der Südstadt, kostet die einfache Fahrt von Rumänien nach Deutschland laut Website 95 Euro, Hin- und Zurück 165. Zuzüglich Kollekte an der rumänisch-ungarischen Grenze, um die Zöllner in Arbeitslaune zu versetzen und deutlich unter 3 Stunden am Grenzübergang zu verbringen. Die Fahrer werden rumänisch entlohnt.
Die gefährlichsten Billgfahrer sind meines Erachtens die sogenannten "Polensprinter" - die nur zum Teil von Polen gelenkt werden - die gut beladen mit über 130 km/h auf den Autobahnen entlangbrettern. Ohne Fahrtenschreiber natürlich. Wehe, wenn da mal einer plötzlich bremsen muss.
 
Aktuell findet bei den laufenden Ersatzverkehren auf der S1/S11, S5/S51 und S7/S7 kaum bis gar kein Verkehr statt, da die Polizei die eingesetzten Fahrzeuge von RheinBadenBus aus dem Verkehr gezogen hat. Siehe dazu auch die aktuellen KVV-Verkehrsmeldungen...
Hat es etwas mit einem rauchenden Bus am Samstag Morgen zu tun?
 

dob205

aus Karlsruhe, im schwäbischen Exil mit S4-Anbindung
Diesen Trend zum billigsten Anbieter ist in manchen Bereichen auch aus meiner Sicht blöd, gerade wenn dieser die geforderten Leistungen nicht bringen kann.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Hat es etwas mit einem rauchenden Bus am Samstag Morgen zu tun?
Der Artikel ist aus dem August, seitdem sind viele Samstage vergangen ...
 

Marc

aus Knielingen
Gestern war ich mit dem Rad unterwegs, aber heute fährt Trischan und die VBK (falls ich mich nicht verguckt habe), mit Fahrgastinformation im Innenraum und vernünftigem Fahrstil.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Gestern war ich mit dem Rad unterwegs, aber heute fährt Trischan und die VBK (falls ich mich nicht verguckt habe), mit Fahrgastinformation im Innenraum und vernünftigem Fahrstil.
Das ist doch super

Gestern fuhren 2x weiße starkeburger KA SZ 200 und AB ..., 1x Schwarzer KA SZ, 1x Gelber Ruhtalbus KU ... und zugute letzt weißer Mercedes HD E (OMR) und natürlich Weiss
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Der SZ195 oder SZ196 fuhr die letzten Tage mit abgelaufenem TÜV umher.
Ablaufdatum Monat 10...
Gibt es da eine Sonderregelung, dass man trotz dessen weiterfahren darf für eine kurze Dauer? Ist mir eigentlich nur bei der SP bekannt...
 
Die AVG hat für den Schienenersatzverkehr die absoluten Billigheimer eingesetzt. Das schreit nach personellen Konsequenzen beim Vorstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Um in dem Laden befördert zu werden, muss man mind. einmal richtig Bockmist gebaut haben.

Dann wird man auf Stellen befördert, auf denen man keinen Schaden mehr anrichten kann.
 
Oben