Kombilösung

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Ich hab nochmal eine frage.
Wer weiß wie die 16/17/18 fahren wird.
Aktuell fahren ja Stadtbahnwagen als Schulbahn, die 17 auch über Marktplatz.
Heute waren 836, 810 und 801 auf der EUS unterwegs. Stadtbahnwagen fährt eigentlich in der Regel wenn überhaupt nur einer.
Hallo,

den Liniennetzplan für die Schulbahnen der Europäischen Schule und die neuen Fahrpläne gibt es hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_6189093e5c07e.pdf und hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_618cc3afd4f69.pdf meines Wissens nach sollen die Linie 16 und 17 mit Hochflurmehrsystemwagen gefahren werden, wobei die Linie 16 aktuell sehr regelmäßig mit einem Gelenkbus statt einer Bahn gefahren wird
Mit einem Gelenkbus? Bist du dir da sicher, dass du nicht eher die Schulbuslinie 11 - 15 meinst?
 
Heute waren 836, 810 und 801 auf der EUS unterwegs. Stadtbahnwagen fährt eigentlich in der Regel wenn überhaupt nur einer.

Mit einem Gelenkbus? Bist du dir da sicher, dass du nicht eher die Schulbuslinie 11 - 15 meinst?
Also letzte Woche ist ein Gelenkbus gegen 07:15 Uhr am Hauptbahnhof aufgetaucht mit der Zielbeschilderung Sonderfahrt und einer "16" in rosaan der Frontscheibe gesteckt und es waren Schüler/innen drin...
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Also letzte Woche ist ein Gelenkbus gegen 07:15 Uhr am Hauptbahnhof aufgetaucht mit der Zielbeschilderung Sonderfahrt und einer "16" in rosaan der Frontscheibe gesteckt und es waren Schüler/innen drin...
Das es das vereinzelt gibt mag ja sein, aber ,,sehr regelmäßig" verstehe ich als jeden zweiten Tag...
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Heute waren 836, 810 und 801 auf der EUS unterwegs. Stadtbahnwagen fährt eigentlich in der Regel wenn überhaupt nur einer.

Mit einem Gelenkbus? Bist du dir da sicher, dass du nicht eher die Schulbuslinie 11 - 15 meinst?
Ja genau Wagen 836 fuhr über Marktplatz als 17 somit kam mir die Frage was passiert, wird wohl kein Problem sein das niemand zwischen Kronenplatz und Europaplatz aussteigt, wenn dann wollen sie eh nur in der Stadt rum laufen, also könnte man die Hochflurer (wenige) noch einsetzten.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Heute mittag gab es am Marktplatz Richtung Durlacher Tor einen DRK und Polizeieinsatz am Wagen 867 (+841)
Die dahinter befindliche S2, 4, 1, 4 musste ca.30 min warten.
Ich will nicht wissen wie lange der Notartz am Ende vom Eingang bis zur Bahn braucht und wie lange so eine Sperrung dann geht und wie es mit den Fahrzeugen dahinter sein wird.

Natürlich kommt sowas selten vor aber es kommt mal vor.
Mir wird es schon schlecht wenn ich an den Tunnel nur denke
 
den Liniennetzplan für die Schulbahnen der Europäischen Schule und die neuen Fahrpläne gibt es hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_6189093e5c07e.pdf und hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_618cc3afd4f69.pdf meines Wissens nach sollen die Linie 16 und 17 mit Hochflurmehrsystemwagen gefahren werden, wobei die Linie 16 aktuell sehr regelmäßig mit einem Gelenkbus statt einer Bahn gefahren wird
Spannend, die 16 hält an der Philipp-Reis-Str. und am Rüppurrer Tor ;-)
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Ja genau Wagen 836 fuhr über Marktplatz als 17 somit kam mir die Frage was passiert, wird wohl kein Problem sein das niemand zwischen Kronenplatz und Europaplatz aussteigt, wenn dann wollen sie eh nur in der Stadt rum laufen, also könnte man die Hochflurer (wenige) noch einsetzten.
Warum wenige? Gibt genug Hochflurer noch die auch noch benötigt werden. Lediglich die Stadtbahnwagen werden
Heute mittag gab es am Marktplatz Richtung Durlacher Tor einen DRK und Polizeieinsatz am Wagen 867 (+841)
Die dahinter befindliche S2, 4, 1, 4 musste ca.30 min warten.
Ich will nicht wissen wie lange der Notartz am Ende vom Eingang bis zur Bahn braucht und wie lange so eine Sperrung dann geht und wie es mit den Fahrzeugen dahinter sein wird.

Natürlich kommt sowas selten vor aber es kommt mal vor.
Mir wird es schon schlecht wenn ich an den Tunnel nur denke
Selten ist sowas ja leider nicht, im Tunnel wird das eine Katastrophe. Man stelle sich nur mal jemanden mit Platzangst in den überfüllten Bahn eingesperrt zwischen zwei Haltestellen vor.
 

gt670dn

aus Karlsruhe
Selten ist sowas ja leider nicht, im Tunnel wird das eine Katastrophe. Man stelle sich nur mal jemanden mit Platzangst in den überfüllten Bahn eingesperrt zwischen zwei Haltestellen vor.
Bahnen in (engen) Tunneln sind ja auch so eine neue Erfindung. Man sehe nur mal das Lichtraumprofil der Glasgower U-Bahn an, da kannst du gar nicht zwischen den Stationen aussteigen, zumindest nicht zur Seite, sondern nur durch die Fahrerkabine. Da hört man auch nicht von reihenweise Vorfälle mit Platzangst.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Bahnen in (engen) Tunneln sind ja auch so eine neue Erfindung. Man sehe nur mal das Lichtraumprofil der Glasgower U-Bahn an, da kannst du gar nicht zwischen den Stationen aussteigen, zumindest nicht zur Seite, sondern nur durch die Fahrerkabine. Da hört man auch nicht von reihenweise Vorfälle mit Platzangst.
Naja ich mein es liegt oft auch am Land und wie die Menschen es gewöhnt sind, wie die Karlsruher ticken will ich nicht sagen, will mich nicht unbeliebt machen
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Bahnen in (engen) Tunneln sind ja auch so eine neue Erfindung. Man sehe nur mal das Lichtraumprofil der Glasgower U-Bahn an, da kannst du gar nicht zwischen den Stationen aussteigen, zumindest nicht zur Seite, sondern nur durch die Fahrerkabine. Da hört man auch nicht von reihenweise Vorfälle mit Platzangst.
Die fährt allerdings lediglich im 4 Minuten Takt und es ist nur eine Linie, die Blockabschnitte sind vermutlich auch nur von Halt bis Halt.
 
Von bwegt gibt es eine Führerstandsmitfahrt durch den Tunnel:
. Mit interessanten verkehrsgeografischen Hinweisen, die auch für eingesessene Karlsruher neu sein dürften. Wer wusste z.B., dass man zum "Mausoleum Karlsruhe" am besten am Kronenplatz aussteigt? ;)
Die angedachte direkte Vorsignalisierung der nachfolgenden LSA am Ende des Zugsicherungsbereiches über das letzte Zugsicherungssignal (so wie in den Ausschreibungsplänen enthalten) scheint man doch wieder aufgegeben zu haben – zumindest am Mühlburger Tor erkennt man im Video hinter dem letzten Zugsicherungssignal ein klassisches Vorankündigungssignal für die LSA/Fahrsignalanlage an der Grashofstraße und das Zugsicherungssignal steht schon vor Befahren der Signalanforderung auf Grün.
 

Marc

aus Knielingen
Die angedachte direkte Vorsignalisierung der nachfolgenden LSA am Ende des Zugsicherungsbereiches über das letzte Zugsicherungssignal (so wie in den Ausschreibungsplänen enthalten) scheint man doch wieder aufgegeben zu haben – zumindest am Mühlburger Tor erkennt man im Video hinter dem letzten Zugsicherungssignal ein klassisches Vorankündigungssignal für die LSA/Fahrsignalanlage an der Grashofstraße und das Zugsicherungssignal steht schon vor Befahren der Signalanforderung auf Grün.

War das nicht genau andersrum, also für die Einfahrt in den Tunnel, in der Ausschreibung geplant?
 
Beides – die Zugsicherungsanlage soll einerseits Rückmeldungen über den Zustand der ersten Blockabschnitte an die angrenzenden LSA abgeben können, um möglichst zu verhindern, dass eine Bahn am ersten Zugsicherungssignal auf der Tunnelrampe zum stehen kommt (das Umfahrungsgleis hat man dann ohnehin noch nicht freigefahren, und spätestens eine Doppeltraktion blockiert dann auch noch die angrenzende Straßenkreuzung), aber inwieweit das umgesetzt wurde, lässt sich von außen rein aus der Signalanordnung nicht ablesen.

Und das andere war eben, dass man sich das separate Vorankündigungssignal für das erste Fahrsignal nach dem Zugsicherungsbereich eigentlich sparen wollte, aber da war es am Ende wohl doch einfacher, zwei getrennte Signale aufzustellen.
 
Hallo,

den Liniennetzplan für die Schulbahnen der Europäischen Schule und die neuen Fahrpläne gibt es hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_6189093e5c07e.pdf und hier https://static.s123-cdn-static-d.com/uploads/5193159/normal_618cc3afd4f69.pdf meines Wissens nach sollen die Linie 16 und 17 mit Hochflurmehrsystemwagen gefahren werden, wobei die Linie 16 aktuell sehr regelmäßig mit einem Gelenkbus statt einer Bahn gefahren wird
Bei den Fahrplänen könnte man auf den Gedanken kommen, dass der Schulbeginn für Personen aus Durlach 10 Minuten später ist.
Wie sieht es eigentlich mit der Bereitstellung für die Abfahrten an der Europäischen Schule aus? 12:34, 12:35, 12:36, 15:54, 15:55, 15:57
Auffällig ist, dass Schüler und Schülerinnen anderer Schulen auf die Linie 4 verwiesen werden. Das ist eine klare Privilegierung einer Schule.
 

gt670dn

aus Karlsruhe
Ja klar, die Europäische Schule bezahlt die Linien ja auch... Das ist wie der Werksverkehr in den KIT-Campus Nord, ehemals Forschungszentrum.
 

Dani1820

aus Karlsruhe
Bei den Fahrplänen könnte man auf den Gedanken kommen, dass der Schulbeginn für Personen aus Durlach 10 Minuten später ist.
Wie sieht es eigentlich mit der Bereitstellung für die Abfahrten an der Europäischen Schule aus? 12:34, 12:35, 12:36, 15:54, 15:55, 15:57
Auffällig ist, dass Schüler und Schülerinnen anderer Schulen auf die Linie 4 verwiesen werden. Das ist eine klare Privilegierung einer Schule.
Ich denke die werden alle gegen 12 Uhr ausrücken bzw. die zweite Runde ist doch im Anschluss oder sind es andere Fahrzeuge
 
Eine zweite Runde gibt es ja nur mittwochs auf der 17, und der Abstand zwischen den Abfahrten ist zu groß, als dass man nach der ersten Fahrt einfach sofort wieder zurück in die Waldstadt könnte.
Bei den Fahrplänen könnte man auf den Gedanken kommen, dass der Schulbeginn für Personen aus Durlach 10 Minuten später ist.
Und nachmittags dürfen die Durlacher auch als erste wieder zurück :p
 
Oben