GT8-80C: Das wirklich letzte Kapitel für die Hochflurer wurde aufgeschlagen (10 Bilder)

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Ak
Da ich jetzt einige Zeit nicht in Karlsruhe war und überhaupt nicht orientiert bin, wollte ich fragen, wie der Status ist. Fährt noch ein DC-Hochflurer, oder wurden die S12-Umläufe jetzt auf die GT8-100-Zweisystemer umgestellt?
Der Radzug nach Herrenalb läuft ja gemischt mit Hoch- und Mittelflur-2S-Fahrzeugen, hab ich gesehen.

Verschrottungen dürften erstmal durch sein, oder?

Falls einer was weiß: Danke...
Aktuell sind NET2012 unterwegs seit Anfang April.
 
Wie NET2012 bereits schreibt sind aktuell nur NET auf der S12. Interessant wird es aber ab September wenn alle Baustellen (vor allem S2) vorbei sind und wieder der normale Fahrzeugbedarf gebraucht wird, da auf der S1/S11 seit Juni planmäßig 2 NET mehr verplant sind. Aktuell hat das keine Auswirkungen kann aber ggf. im Herbst ein Comeback von 502 bzw. 552 auf der S12 bedeuten, welche weiterhin als Reserve dafür vorgehalten werden. Von einem Einsatz der Zweisystem-Hochflurer auf der S12 hat man sich wohl längerfristig aus betrieblichen Gründen verabschiedet.

Auf dem Albtäler Freizeitexpress zieht morgens der Hochflurer und nachmittags der Mittelflurer. Da das bisher reibungslos funktioniert kann der Einsatz auf der S12 zumindest mal nicht an den Fahrzeugen und der Infrastruktur gescheitert sein. Schätze eher ein personelles Problem in Bezug auf die Baureihenkenntnis bei den Albtalfahrern oder Streckenkunde bei den Zweisystemfahrern.
 
Cool, danke für die Antworten. Da bin ich gespannt, ob‘s im Herbst nochmal was wird.

Den Radzug hab ich vor einiger Zeit mal bei der Rückfahrt in Ettlingen gesehen, nachdem wir mit dem Dampfzug eine Runde gedreht hatten. Steht offenbar tagsüber in Ettlingen und fährt extra leer wieder nach Herrenalb für die Rücktour.
Eigentlich fuhr er auch leer weiter - vermutlich ist das Angebot zu unbekannt und der Laufweg auch etwas exotisch.
 

Anhänge

  • IMG_1316.JPG
    IMG_1316.JPG
    896,2 KB · Aufrufe: 46
Den Radzug hab ich vor einiger Zeit mal bei der Rückfahrt in Ettlingen gesehen, nachdem wir mit dem Dampfzug eine Runde gedreht hatten. Steht offenbar tagsüber in Ettlingen und fährt extra leer wieder nach Herrenalb für die Rücktour.
Eigentlich fuhr er auch leer weiter - vermutlich ist das Angebot zu unbekannt und der Laufweg auch etwas exotisch.

Normalerweise sonnt der sich zwischen Ankunft und Abfahrt in Herrenalb. Nur wenn der Dampfzug fährt geht es leer nach Ettlingen runter und kurz vor Abfahrt wieder hoch, damit Gleis 2 für den Dampfzug über den Tag zum Umsetzen zur Verfügung steht.

Die Auslastung hat zwar noch Luft nach oben aber sie ist nach meinen Beobachtungen auch nicht so schlecht. Das Angebot ist ja erst ein paar Wochen alt und solche Angebot brauchen etwas Zeit um sich zu etablieren und rumzusprechen (in der Regel spricht man von 3 Jahren).
 
Also, auf der S4 verkehrt der abendliche Sprinter derzeit als Dreifach-Traktion mit den Hochflurfahrzeugen, wobei die hinteren beiden Wagen in Bretten abgekoppelt werden.
 
Oben