NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Seit dem 10. Juni gibt es einen klar durchschaubaren Fahrzeugeinsatz bei den VBK.
Die Fahrzeuge des Typs GT6-70D/N sind auf den Linien 5 und 6 Solo bzw. auf den Linien 1, 3 und S2 im Zugverband, die GT8-70D/N auf den Linien 1 und S2 sowie die NET2012 auf den Linien 2, 3 und 4 anzutreffen.
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Stimmt so nur "meistens". Sitze bspw. grade in 232 auf Linie 2.
Ja, das ist in den Sommerferien ein bisschen chaotisch. Allerdings merkt man auch an Schultagen das manchmal ein NET2012 auf der S2 hängt und ein GT8-70D/N auf der 2/3/4.
 
Zuletzt bearbeitet:

gt670dn

aus Karlsruhe
Anscheinend fahren nun während Phase 2 auch regelmäig NET auf der Linie 5, vermutlich weil sie durch die Fußgängerzone fährt und dort eine hohe Auslastung zu erwarten ist.
 
Gab es eine Änderung bezüglich des Fahrzeugeinsatzes bei den Verkehrsbetrieben? Seit ca. Januar fährt mindestens ein NET 2012 auf der 6 und oft sogar zusätzlich ein GT8-70D/N. Heute fuhren beispielsweise sogar 3 GT8 und ein NET 2012 auf Linie 6, dafür konnte man auf der S2 mehr NET 2012 sichten.
 
Seit gut 2 Wochen befinden sich mindestens 2 GT8-70D/N pro Tag auf Linie 2 im Umlauf und zwar immer um die selbe Uhrzeit. Der erste um 13:53 Abfahrt an der Lassallestraße und der zweite nur 20 Minuten später. Oft ist zudem ein dritter GT8 unterwegs. Bei diesem variiert jedoch die Abfahtszeit.
 
Aktuell verkehren 5 Stadtbahnwagen auf der Linie 5 aufgrund des Fahrzeugmangels
Kennst du den Grund für den Fahrzeugmangel? Denn die eigentlichen Fahrzeuge der Linie 5 sind ja keine Zweisystemer, welche aufgrund des Streiks keine Zulassung hatten. Oder gab es auch bei den GT6 70 D/N einen Wartungsstau? Meine Theorie war nämlich eigentlich, dass aufgrund der Sperrung am Wochenende am Lameyplatz und somit auch des BHWs weniger Fahrzeuge drin waren. Heut morgen fuhren nämlich auch extrem viele Sonderzüge aus und in den BHW. Nebenbei bemerkt, fehlen die Stadtbahnwagen, welche auf der 5 fahren, auf der S1/S11 (Eilzug 7:08 ab Hochstetten war NET)
 
Gibt es eigentlich einen nachvollziehbaren Grund, warum seit ein paar Wochen trotz der enorm hohen Corona Fallzahlen überwiegend kleine Fahrzeuge unterwegs sind und wenige doppelzüge? Auf der S2 fehlen beispielsweise am Morgen des Öfteren Doppelzüge und die Einzelzüge platzen aus allen Nähten.
 
Ich glaube die AVG und VBK hat auch mit Fahrgastmangel und Fahrgeldeinnahmen zu kämpfen, und vermutlich auch teilweise Personalmangel
 
Problem ist eher der Wartungssrückstand bei den Fahrzeugen, welcher durch die mehrfachen Streikmaßnahmen insbesondere beim Werkstattpersonal verursacht worden ist. Den Rückstand abzuarbeiten, wenn vielleicht eh schon genug Arbeit anstand dauert dann umso länger. Ggf. kann auch wegen den Coronaregeln nicht wie üblich gearbeitet werden was zu weiteren Verzögerungen führt.
 
Soeben habe ich bei Tram - Info gesehen, dass der 236 nach wochenlanger Abstellung auf dem BHW nun bei Siemens zur Sanierung abgestellt ist. Gab es dazu speziellen Anlass oder ist es einfach nur eine Maßnahme, die nach gewisser Zeit durchgeführt werden muss? Danke im Voraus für eine Antwort.
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Soeben habe ich bei Tram - Info gesehen, dass der 236 nach wochenlanger Abstellung auf dem BHW nun bei Siemens zur Sanierung abgestellt ist. Gab es dazu speziellen Anlass oder ist es einfach nur eine Maßnahme, die nach gewisser Zeit durchgeführt werden muss? Danke im Voraus für eine Antwort.
Der ist dort zur Rostsanierung.
 
Oben