Eine schön geschmückte "Fest"-Bahn demoliert

Ich vermute mal, dass die Bahn ausgemustert wird - schätze, das wird sich nicht mehr lohnen, den alten GT6 zu reparieren. Zumal ja die komplette Karosserie (sagt man das auch bei der Bahn) verbogen ist.
 

Hobler

aus Rastatt
Wirklich sehr furchtbar was da passiert ist, ich konnte es kaum glaubn, dass die Bahn auf dem Asphalt stand und der LKW auf den Schienen.

Ich will zwar keine Grundsatzdebatte auslösen, aber wie manche LKW Fahrer durch die Gegend fahren, ist wirklich abartig. Ich selbst habe auch den LKW-Führerschein und weiß wie schwierig manche Dinge sind. Man muss aber sagen, dass viele LKW mittlerweile extrem respektlos durch die Gegend fahren und billigend in Kauf nehmen, dass andere für sie bremsen. Es gibt da halt eine gewisse geduldete Freiheit, da jeder weiß, wie wichtig die transportierten Güter sind....
 
Reactions: Max
Ich vermute mal, dass die Bahn ausgemustert wird - schätze, das wird sich nicht mehr lohnen, den alten GT6 zu reparieren. Zumal ja die komplette Karosserie (sagt man das auch bei der Bahn) verbogen ist.
Sieht derzeit danach aus als würde es so kommen. Das kaputte Vorderteil, welches bis vor einigen Wochen in Folie eingewickelt war, steht nun ohne Folie auf dem Parkplatz des BHW. Der Fahrkartenautomat, sowie Teile der Sitze (wenn mich nicht alles täuscht) sind bereits ausgebaut. Der hintere Teil, welcher bislang auf den Gleisen hinter der neuen Halle stand, ist nicht mehr dort.
 
Sieht derzeit danach aus als würde es so kommen. Das kaputte Vorderteil, welches bis vor einigen Wochen in Folie eingewickelt war, steht nun ohne Folie auf dem Parkplatz des BHW. Der Fahrkartenautomat, sowie Teile der Sitze (wenn mich nicht alles täuscht) sind bereits ausgebaut. Der hintere Teil, welcher bislang auf den Gleisen hinter der neuen Halle stand, ist nicht mehr dort.
Das wäre dann wohl der erste Niederflurer, der verschrottet wird. Wobei ich mir die Frage stelle. Ob der hintere Teil nicht noch als Ersatz für künftige Unfallbahnen dienen kann.
 
Oben