Baustellen und Umleitungen

Und ich Baustellen-Junkie hatte schon Angst, dass ich im Herbst auf Umleitungs-Entzug gesetzt werde.
Wie ich sehe kann man wahrscheinlich am Montag den 2. November ab 4:30 Uhr fahrplanmäßig nach Knielingen Nord fahren.
Die Eröffnung der neuen Strecke mit Freifahrt und ohne Freibier wird wohl am Wochenende von Allerheiligen mit eiligen - der Kalauer musste einfach sein - Straßenbahnfans stattfinden.
Ist eine offizielle Eröffnung der Strecke von der Ostendstraße zum Mendelssohnplatz geplant?
 

NET2012

aus Karlsruhe-Waldstadt
Und ich Baustellen-Junkie hatte schon Angst, dass ich im Herbst auf Umleitungs-Entzug gesetzt werde.
Wie ich sehe kann man wahrscheinlich am Montag den 2. November ab 4:30 Uhr fahrplanmäßig nach Knielingen Nord fahren.
Die Eröffnung der neuen Strecke mit Freifahrt und ohne Freibier wird wohl am Wochenende von Allerheiligen mit eiligen - der Kalauer musste einfach sein - Straßenbahnfans stattfinden.
Ist eine offizielle Eröffnung der Strecke von der Ostendstraße zum Mendelssohnplatz geplant?
Das stimmt nicht ganz, die Phase 4 gilt auch nach der Phase 5 wieder bis Ende November. Somit ist Knielingen Nord erst kurz vor dem letzten Monat des Jahres freigegeben...
 
Jetzt wird es für Bewohner des Gebietes rund um die Siemensallee langsam aber zu einer Zumutung mit Bus und Bahn zu fahren. Nicht nur, dass man 4 Monate keine Bahn hat, nein nach den Ferien kommt auch ein SEV der nix bringt. Denn es wäre zwar schon eine zeitliche Verlängerung über Entenfang und Yorckstraße zur S1 zu gelangen, aber es wäre dennoch noch OK. Aber nein, auch das ist wieder mal nicht möglich. Man muss über das Mühlburger Tor fahren und wer hätte es gedacht...... Mal wieder muss man 9 Minuten auf die Anschlussbahn warten. Die Fahrzeit wird mehr als verdoppelt. Das nenne ich mal Service. TOP 👍🙈
 

Marc

aus Knielingen
Ich verstehe diesen Umleitungsplan nicht. Warum gurkt die 2 immer bis nach Knielingen? Die könnte doch am Europabad, in der Heide, am Haus Bethlehem oder zumindest am Rheinhafen wenden?

Und warum endet die S5 in Phase 5 nicht am Rheinhafen? Die wird doch sowieso Richtung BHW müssen, damit sie für die überschlagene Wende abgestellt werden kann?

Weiß jemand was in Phase 5 an der Rheinbergstraße gemacht wird? Wenn ich es nicht verschlafen habe, gab es noch keine Anwohnerinformation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marc

aus Knielingen
Interessant. Dann aber wohl in der Abstellung, sonst würde denen die 2 in der Wende ja alle 10 Minuten über die Finger fahren.
 

Mueck

aus Karlsruhe
Warum gurkt die 2 immer bis nach Knielingen?
So kann wenigstens ein Teil ihrer Kunden das Ziel umsteigfrei aus der anderen Richtung zu Fuß erreichen ...
Und Umsteigen in den SEV zum hinteren Teil der l (in spe) dürfte besser sein.

Und warum endet die S5 in Phase 5 nicht am Rheinhafen? Die wird doch sowieso Richtung BHW müssen, damit sie für die überschlagene Wende abgestellt werden kann?
Doppeltraktionen wären für die Haltestelle Rheinhafen doch eh zu lang, oder? Und vielleicht will man sich die Option offen halten, schon Lameystr. über den Gleiswechsel zu wenden?
 

Marc

aus Knielingen
Doppeltraktionen wären für die Haltestelle Rheinhafen doch eh zu lang, oder? Und vielleicht will man sich die Option offen halten, schon Lameystr. über den Gleiswechsel zu wenden?
Die könnten zu lang sein, ja. Aber zumindest bis Lameyplatz könnte man für deinen Plan mit Fahrgästen fahren. Aber für besagten Gleiswechsel bräuchte es wohl Personal vor Ort, das die Weiche stellt. Am Wochenende sitzt aktuell wegen der DB-Bauarbeiten auch nachts ein einsamer Geselle in der Rheinbergstraße und legt für gefühlt drei S-Bahnen die Weiche um (und winkt, wenn die Weiche freigefahren ist). Darüber hinaus würde man mit Doppeltraktionen auch bis auf die Kreuzung rausfahren müssen und das wäre bei dem Verkehrsaufkommen da schon ein Hindernis.
 

gt670dn

aus Karlsruhe
Und warum endet die S5 in Phase 5 nicht am Rheinhafen? Die wird doch sowieso Richtung BHW müssen, damit sie für die überschlagene Wende abgestellt werden kann?
Fährt auch die meiste Zeit in den BHW. Allerdings nicht zwischen ca. 16:30 Uhr und 18:30 Uhr, weil da die Betriebsstrecke für Test- und vor allem Bremsprobefahrten der Werkstatt gebraucht wird. In der Zeit fährt die S5 dann zur Rheinstrandsiedlung. Das wäre aber auf dem Netzplan relativ schwer zu vermitteln, daher habt man sich für ein "Ende" am Entenfang entschieden.
 

ralf

aus Südstadt
Hat denn schon Jemand Fahrzeiten zum S5/S51-SEV nach Wörth gefunden? Da ich regelmäßig zwischen KA und Wörth unterwegs bin und das Wetter Ende Oktober möglicherweise nicht mehr Idealbedingungen zum Radfahren bietet, würde mich ja schon interessieren, wie nächsten Monat gefahren wird. Leider ist die KVV-Website ja bekanntlich eine große Informationsversteck-Plattform und die Fahrplanauskunft gibt noch die normalen Verbindungen aus. Man ist es ja gewohnt. Aber ich fände eine Information einen Monat vorher schon sehr schön und das Ganze auch irritierend, wenn mich Printinformation erreichen sollte, welche auf der Website noch nicht enthalten ist.

Ein Gedanke zum Umleitungsplan selbst: SEV über die Rheinbrücke ist lästig. Vor allem, wenn das Problem nicht bei der Rheinquerung selbst besteht. Hätte man nicht zumindest die S51 über DB-Gleis von Wörth zum Albtalbahnhof leiten können?
 
Oben